Stets attraktive und faire Preise
24h Versand*
100% Premium-Qualität
Sichere und einfache Bezahlung

Lackierfehler mit Spritzpistole & Lackspray erkennen sowie beheben

Selber lackieren ist eine feine Sache, bei der man Spaß haben und Geld sparen kann. Meistens wird man auch ohne große Fachkenntnisse zu einem guten / zufriedenstellenden Ergebnis am Auto kommen. Mit der Zeit und etwas Erfahrung werden auch die Lackierungen immer besser. Hilfreich sind bei Lacken immer die Verarbeitungshinweise, welche durchaus etwas Unterschiedlich ausfallen können. Anfänger machen aber gerne trotzdem auch mal einen Fehler, welchen man dann identifizieren sollte, um es nächstes Mal besser machen zu können. Deswegen haben wir hier mal eine kleine Lackierfehler Liste erstellt, welche als Ratgeber dient und „erste Hilfe“ leistet.

Lack trocknet nicht ab

Je kühler die Umgebungstemperatur, desto langsamer trocknet der Lack ab. Zumindest gilt das für lösungsmittelhaltige Autolacke. Das ist aber nur das eine Problem, denn kühle Luft besitzt auch meist mehr Luftfeuchtigkeit, sodass der Lack Weiß anlaufen könnte. Oft verliert er dann auch seinen Glanz.

Auch die Verarbeitung von 2K Lacken stellt sich schwierig bei niedrigen Temperaturen dar. Es dauert länger, kann aber durch die Zugabe eines schnellen Härters verkürzt werden.

Lösung: In der Regel ist eine Temperatur um 20-25 Grad empfehlenswert. Ist es im Winter zu kalt in der Werkstatt, Garage, etc. dann nutzen Sie entsprechende Heizgeräte, um die Idealtemperatur zu erreichen.

Läuferbildung / Läufernasen

Läufernasen sind mehr als Ärgerlich, da man sie nur schwer wieder entfernen kann. Der Fehler ist ein punktuell zu hoher Lackauftrag. Entweder war der Sprühabstand zu dicht, oder man hat aus Zeitersparnis nur eine dicke Schicht statt mehrerer Dünner aufgetragen. Die Einstellung der Spritzpistole kann allerdings ebenfalls die Ursache sein, wenn die Düse sehr viel Durchsatz an Lack zulässt und der Strahl zu konzentriert in der Mitte abgegeben wird.

Lösung: Den Abstand von 15-25 cm unbedingt einhalten. Lieber mehrere dünne Schichten auftragen statt einer dicken Schicht. Diese im Kreuzgang aufsprühen ( einmal Vertikal, einmal Horizontal ). Die Einstellung der Spritzpistole vorher an einem Testobjekt ausprobieren.

Lack haftet nicht / Haftungsprobleme

Das Lackierergebnis wird am Ende nur so gut sein, wie vorher der Untergrund vorbereitet gewesen ist. Vorangegangene Fehlerquellen setzen sich bis zum Endergebnis durch. Der Aufwand bei der Untergrundvorbereitung lohnt sich daher.
Lösung: Kunststoffe sollten immer mit der passenden Grundierung vorbehandelt werden. Ansehen im Shop

Rost entfernen oder versiegeln Produkte

Auf verträgliche Lacke achten, möglichst von einem Hersteller.

Rißbildung / Lack blättert ab

Wer schnell sein will, den erwartet am Ende sogar mehr Arbeit. Grundsätzlich sollte man bei Lackierungen immer so vorgehen. Grundierung, Füller, Basislack und am Ende der Klarlack. Rißbildung und Lack der abblättert hat seinen Ursprung in fehlender Haftung. Das kann verschiedene Ursachen haben.

Lösung: Nur Lack eines Herstellers verwenden. Machen Sie vorab eine Testlackierung auf anderem Werkstück. Verwenden Sie insbesondere bei Kunststoffteilen unbedingt eine Kunststoffgrundierung. Will man auf einen sehr glatten Lack lackieren, dann unbedingt vorher leicht anschleifen und den Schleifstaub mit feuchtem Tuch entfernen. Der Untergrund sollte sorgfältig vor Schmutz, Rost, Schleifstaub, Fingerabdrücken, etc. gereinigt worden sein. Reinigungsmittel im Onlineshop

Matt und Glanzlos

Wenn der Lack matt und ohne Glanz ist, dann liegt es eventuell am zu hohen Sprühabstand. Der Lack trocknet dann bereits in der Luft und verläuft nicht auf dem Lackierobjekt. Begünstigt wird dieser Umstand von einer zu hohen Umgebungstemperatur. Das Objekt sollte auch nicht in der prallen Sommersonne lackiert werden, denn dann trocknet der aufgetragene Lack ebenfalls zu schnell und kann nicht verlaufen. Die Idealtemperatur spielt hier also eine große Rolle. Als Nebeneffekt können so auch Blasen entstehen, welche nachher für eine „Kraterlandschaft“ sorgen. Vermieden werden sollte natürlich auch Staub. Perfekt wäre eine Lackierkabine, ansonsten die Werkstatt, Gerage, etc. regelmäßig reinigen und versuchen bei der Lackierung möglichst wenig Staub aufzuwirbeln.

Lösung: Der Sprühabstand sollte bei 15-25cm liegen.

 

Orangenhaut

Hierbei kommt das Problem zum tragen, dass der Lack nicht richtig verlaufen kann. Entweder ist der Sprühabstand zu groß, oder die Temperatur zu hoch oder beides. Das Problem verstärkt sich mit jeder Schicht, sodass es am Ende zur Orangenhaut kommt.

Lösung: Sprühabstand von 15-25cm und Temperaturen von 20-25 Grad einhalten.

Anderer Farbton als gewünscht

Natürlich wird aus Blau nicht plötzlich Grün, es geht hier eher um zu hell oder dunkel. Passieren kann das durch eine zu schwache Durchmischung, denn Pigmente setzen sich am Boden ab. Spraydosen sollte man ausreichend lange schütteln, und Dosen mit einem Rührstab gründlich mischen. Es kann aber auch sein, dass die gekaufte Farbe eine schlechte Deckung aufweist. So kann die darunterliegende Grundierung / Farbe noch durchscheinen. Unbedingt auf Qualitätslack achten.

Lösung: Kaufen Sie Qualitätsprodukte und mischen Sie den Lack in der Spraydose oder Gebinde gut durch. Autolack finden Sie auch in unserem Onlineshop

Aufquellender Lack

Kunstharzlacke trocknen unter Sauerstoffeinfluss ab. Nach der Trocknung von bis zu 6 Stunden, sollte man keinen erneuten Lackauftrag mehr vornehmen. Ansonsten würde das Lösungsmittel zum „Hochziehen“ und aufquellen führen, sodass sich Runzeln und vereinzelt Risse bilden können.

Lösung: Beim Kunstharzlack nicht mehr nach der Durchtrockung überlackieren. Ein solcher Effekt könnte nebenbei auch bei Lack auftreten, welche Unverträglichkeiten aufweisen. In dem Fall auf Lacke, Grundierung, etc. eines Herstellers achten.

Qualität von Werkzeug und Lack

Einfluss auf das Lackierergebnis haben auch hochwertige Lackierwerkzeuge und Hilfsmittel. Eine professionelle Spritzpistole kann den Lack gleichmässiger verteilen, sorgt für einen richtigen Farbdurchsatz und kann leichter bedient werden. Ob man also im Billigmarkt einkauft, irgendwo noch eine alte Dose mit unbekannter Farbe rumstehen hat, kann im Vergleich zu Topprodukten den Unterschied ausmachen. In unserem Onlineshop können Sie hingegen viele Qualitätsprodukte kaufen.

Übersicht der üblichen Fehlerquellen:

1. Zu dichter Sprühabstand
2. Zu entfernter Sprühabstand
3. Zu hohe Luftfeuchtigkeit
4. Zu kalte Umgebungstemperatur
5. Zu warme Umgebungstemperatur
6. Lack wurde zu wenig gemischt
7. Zu geringer Lackdurchsatz
8. Zu hoher Lackdurchsatz
9. Minderwertiger Lack
10. Minderwertiges Werkzeug ( Spritzpistole oder Lackspray )

Lackierempfehlungen:

Man sollte die Verarbeitungshinweise der Produkte lesen. Im Allgemeinen gelten diese Bedingungen als ideal:

1. Sprühabstand 15-25cm
2. Umgebungstemperatur 20-25 Grad
3. Staubfreier Lackierraum
4. Bestmögliche Untergrundvorbehandlung
5. Lack mindestens 2 Min sorgfältig mischen
6. Lackdurchsatz auf Probestück vorher ausprobieren
7. Trockener Lackierraum
8. Auf Kompatibilität achten, z.B. Produkte eines Herstellers verwenden

Ladengeschäft in Hannover und Onlineshop

Weitere Produkte zur Autolackierung wie Lacke, Werkzeuge, Lackierpistolen, usw. können Sie in unserem Ladengeschäft in Hannover kaufen, oder online im Shop bestellen. Angebote ansehen

Bilder:
Copyright https://pixabay.com/de/photos/lackierung-handwerk-karrosserie-349852/
https://pixabay.com/de/photos/becherspritzpistole-industrie-5360677/

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

RAL Classic Farbtabelle für Autolacke

RAL Classic Farbtabelle als Onlinehilfe zur Farbwahl für Lacke. [mehr]

Autotuning für Anfänger und schmalem Budget

Autotuning muss nicht unbedingt teuer sein, wenn man mit entsprechenden Teilen und Lackierung... [mehr]

Schutz der Gesundheit beim Lackieren

Als Autofahrer muss man sich oft mühsam durch das Internet bewegen, um relevante Informationen zu... [mehr]

Nützliche Links für Autofahrer, Lackierer...

Als Autofahrer muss man sich oft mühsam durch das Internet bewegen, um relevante Informationen zu... [mehr]

Lackierfehler mit Spritzpistole &...

Selber lackieren ist eine feine Sache, bei der man Spaß haben und Geld sparen kann. Meistens wird... [mehr]

Auto lackieren und dabei die Umwelt und...

Am Ende zählt nur das glänzende Ergebnis sollte man meinen. Dabei wird leider oftmals im Profi... [mehr]

Autolack Lexikon für Anfänger und Profis

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen die Begriffe rund um die Lackierung von Autos näher... [mehr]

Felgen vom Auto selber neu lackieren

Ob älteres Modell oder Neuwagen, mit seinem Auto identifiziert man sich und es ist Ausdruck... [mehr]

Insektenentferner: Profimittel gegen...

Die warme Jahreszeit hat nicht nur Vorteile, denn beim Auto bedeutet es eine erhebliche Belastung... [mehr]

Andere Fahrzeuge und Flugzeuge mit...

Die Verwendung von Lack hat mehr oder weniger immer 2 Hintergründe, warum man überhaupt... [mehr]

Stets attraktive und faire Preise
24h Versand*
100% Premium-Qualität
Sichere und einfache Bezahlung